Rette meine Haut: Apfelessig / Save my skin: Apple Cider Vinegar

Ich probiere seit etwa zwei Jahren damit herum, was ich abends auf meine Haut mache.

Nachts regeniert sich die Haut. Habt ihr vielleicht auch schon bemerkt, dass die Haut morgens beim Aufstehen viel glatter und reiner aussieht, als abends. Um diesen Prozess zwar zu unterstützen, aber nicht zu belasten, mag ich abends keine dicke Creme auftragen.

Aber irgendwas brauche ich, sonst ist selbst meine ölige Haut zu trocken. Danke ans Alter, an dieser Stelle.

Toner mit Apfelessig und Honig - für unreine Haut - Kosmetik diy - www.maitewokoeck.de

Ich habe vor ein paar Monaten diesen Toner entdeckt und bin total begeistert, nicht nur für unreine und ölige Haut.

Hier also erneut eines meiner Geheimrezepte, das ich mit euch teile:

Abend-Toner

1 EL Honig

1/3 Tasse warmes Wasser

1/4 Tasse Apfelessig

1 Tasse Lavendelwasser (oder Hamameliswasser)

5 Tropfen ätherisches Öl nach deiner Wahl (Ideen siehe unten)

Ich koche Wasser und fülle dann 1/3 Tasse davon ab und lasse es abkühlen. Löse den Honig im warmen Wasser auf (nicht zu heiß, dass tötet das gute Zeug im Honig) und vermische mit den restlichen Zutaten.

Ich habe meinen Toner in einer Sprühflasche und sprühe ihn abends auf das gereinigte Gesicht auf.

 

Honig: Honig ist ein großartiges Peeling. Die Säuren im Honig lösen die abgestorbenen Zellen, so dass die gesunden Zellen darunter zum Vorschein kommen. Honig ist gleichzeitig feuchtigkeitsspendend, hält ölige Haut in der Balance und lässt kleine Fältchen verschwinden da es die Collagenproduktion stimuliert. Ein Wundermittel? Ja, kann man so sagen.

Apfelessig: Bringt die pH-Balance der Haut in Ordnung, und wirkt antibakteriell auf Entzündungen. Er macht die Haut weicher.

Lavendelwasser: Lavendel wirkt beruhigend auf die Haut und ist antiseptisch, was Entzündungen bekämpft und schneller abheilen lässt.

Ätherisches Öl: Ich benutze gerne Teebaumöl (gut gegen Akne), Palmarose, Geranium, Zitrone. Als nächstes probiere ich Pfefferminzöl aus. Du kannst auch Lavendelöl benutzen. Diese ganzen Öle wirken sich positiv auf fettige Haut und Akne aus.

 

Since two years I’m searching for something that I can put on my skin at night.

Night time is when the skin regenerates. Have you ever noticed how much more smooth and clearer your skin looks in the morning after waking up? I want to support this process, but don’t want to slather on a heavy cream in order not to put a strain on my skin.

But I do need something, because even my oily skin gets dry. A big thankyou to getting older…

So about two months ago I found this toner and am totally in love with it. Good not only for oily problem skin

Today I’m sharing another one of my secret recipes with you:

Toner mit Apfelessig und Honig - für unreine Haut - Kosmetik diy - www.maitewokoeck.de_2

Night-Time-Toner

1 Tbsp honey

1/3 cup warm water

1/4 cup apple cider vinegar

1 cup lavendel water (or witch hazel water)

5 drops essential oils your choice (ideas see below)

Cook the water and let it cool. Mix the honey with the warm water (not too hot, otherwise it destroys the active ingrediens in the honey) until it dissolves and mix with the rest of the ingredients.

I put my toner in a spray bottle and spray at night on the clean face.

 

 Honey: Honey makes a great exfoliant. The acids contained in the honey remove dead skin cells, so the healthy skin cells underneath are coming out. Honey is also moisturizing, keeps oily skin in balance and minimizes wrinkles because it stimulates collagen production. A miracle worker? Yes, indeed.

Apple Cider Vinegar: Keeps the pH balance of the skin and is an anti-septic for inflammation. It also makes the skin softer.

Lavendelwater: Lavendel acts calming for the skin. It is also an anti-septic, fights inflammation and lets them heal faster.

Essential Oils: I use tea tree, geranium, lemon, lavendel or palmarosa. The next one I’ll try is peppermint. All of these oils balance oily skin and fight acne. 

2 Kommentare

  1. hmm will try this…as i also have oily skin which if i wash with facewash twice a day, feels bit dry and stretchy. And i do use mild scrub (orange peel) pretty often, which i guess needs to be reduced 🙂

    1. You could try washing your face with honey (raw, unpasteurized) in the morning. Wet your face and hands and rub about half a teaspoon of honey into your face. Leave it on for 10 minutes and then wash it off.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.