Die leckersten Brownies der Welt!

Ich mache mir diese Brownies in diesem Jahr bereits zum fünften Mal. Ich liebe Kuchen. Ich liebe Schokolade. Und ich liebe alle Süßigkeiten ohne Industriezucker.

Und diese Brownies sind einfach die leckersten, schokoladigsten Dinger.

Ich muss das Rezept von Sarah Wilson unbedingt mit euch teilen:

Die leckersten Brownies der Welt - zuckerfrei - Süßkartoffelbrownies - www.maitewokoeck.de 1

Die leckersten Brownies der Welt – ohne Zucker

Zutaten:

1,5 Tassen Süßkartoffel- oder Kürbispürree

1/3 Tasse Reissirup (wer es süßer gewohnt ist, nimmt 1/2 Tasse)

90g weiche Butter oder Kokosöl

etwas extra fürs Einfetten

1/2 TL Vanillepulver

1/2 Tasse Vollkornmehl (ich benutze Reis- oder Dinkelmehl)

1/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver

1/4 TL Natron

Prise Salz

3 Eier

3/4 Tasse grob gehackte Nüsse – im Originalrezept sind es Macadamianüsse, bestimmt total lecker, aber mir zu teuer, von daher nehme ich Cashewnüsse

1/2 Tasse grob gehackte Schokolade – alles über 85% geht (ich nehme 99%)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform einfetten.

Alle Zutaten bis auf Nüsse und Schokolade in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig verarbeiten.

Im Originalrezept ist auch noch 1/2 TL Cayennepfeffer drin. Da ich den nicht im Haus habe, habe ich es damit noch nicht ausprobiert, ist aber bestimmt auch sehr gut!

Dann die Nüsse und Schokolade unterrühren.

Für 25-30 Minuten backen. Ich mag meine Brownies ein bisschen klebrig und lasse sie eher nur für 25 Minuten drin, so dass noch ein bisschen Teig am Messer klebt, wenn ich es einsteche.

Wenn ihr sie eher wie Kuchen mögt, dann lasst sie etwas länger drin.

Und jetzt: Guten Appetit! Und esst nicht alles auf einmal.

 

Merken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.