Kichererbsen zum Frühstück / Chickpeas for Breakfast

Ich habe in diesem Post darüber geschrieben, dass ich gerne von einer Sache viel auf einmal koche um dann die nächsten Tage, in Variationen, davon zu essen.

Das spart Zeit und Gedanken.

Manchmal koche ich eine Menge Kichererbsen. Salat mit Kichererbsen? Klar, lecker. Gedünsteter Chicoree, Quinoa und Kichererbsen? Super.

Aber zum Frühstück? Da hat mir mal wieder Meleas Blog Deliciously Green Life geholfen. Von ihr habe ich die Idee für dieses Rezept.

Frühstück zuckerfrei mit Kichererbsen und Früchten - maitewokoeck.de

Kichererbsenfrühstück

Eine Handvoll Kichererbsen

1/2-1 Banane

1/2 Avocado

Kokoschips

Cocoa Nibs

Zimt

etwas Milch oder vegane Milchalternative

Optional: 1 TL Honig

Alle Zutaten vermischen und genießen.

 

In this Post I wrote that I like to cook a big batch of one ingredients once and then use it in variations for my meals in the next couple of days.

It saves time and thoughts.

Sometimes I happen to cook a lot of chickpeas. Salad with chickpeas? Yes, please. Sauteed chicoree, quinoa and chickpeas? Yummy!

But for breakfast? Melea’s blog Deliciously Green Life helped me for this one again. From her I have the idea for this breakfast.

Chickpea Breakfast

Frühstück zuckerfrei mit Kichererbsen und Früchten - maitewokoeck.de

A handful chickpeas

1/2-1 banana

1/2 avocado

shaved coconut

Cocoa Nibs

Cinnamon

some milk or vegan milk

optional: 1 tsp honey

Mix all ingredients and enjoy.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.