Beeren-Nuss-Eis – vegan, zuckerfrei, roh

Selbstgemachtes Beereneis - Früchteeis - zuckerfrei - vegan - roh - rohkost - www.maitewokoeck.de

Als ich den Geburtstagskuchen für meine Mutter gemacht habe (einen veganen, rohen Käsekuchen), bin ich mehr zufällig als absichtlich darauf gekommen, die Creme einfach so als Eis zu essen.

Ich habe das als Joghurt-Ersatz am Sonntag sogar zum Frühstück gegessen. Und, das Maß aller Dinge: den Kindern schmeckts!

Das Eis ist ohne Industriezucker und vegan.

Selbstgemachtes Beereneis - Früchteeis - zuckerfrei - vegan - roh - rohkost - www.maitewokoeck.de

Beeren-Nuss-Eis

1 Tasse Cashewnüsse

2 EL geschmolzenes Kokosöl

mind. 1 Tasse gefrorene Beeren (oder frische wenn es welche gibt), mehr nach Bedarf

ein Spritzer Zitronensaft und etwas geriebene Zitronenschale

1 reife Banane

Die Cashews und das Kokosöl im Mixer pürieren. Die Banane und die Zitronen hinzufügen, zum Schluss die Beeren und alles mixen.

Einfrieren und genießen.

Wenn ihr gefrorene Beeren oder eine gefrorene Banane nehmt, dann könnt ihr es direkt als Eis essen.

Merken